EinwohnerInnen: Rund 143 Millionen.

Nationale Minderheiten: Die Russische Föderation ist ein Vielvölkerstaat mit rund 100 nationalen Minderheiten. Mit etwa 80 % stellen die RussInnen die größte Gruppe. 33 Sprachen sind regionale Amtssprachen in Teilrepubliken und autonomen Kreisen. Einige der Teilrepubliken streben nach Unabhängigkeit. In Tschetschenien im Nordkaukasus gab es um diese Frage seit den 1990er Jahren zwei blutige Bürgerkriege. Der Konflikt schwelt noch immer.

Geografie: 17,075 Millionen Quadratkilometer. Grenzen mit den EU-Mitgliedsländern Finnland, Estland und Lettland.

EU-Mitgliedschaft: Kein Mitglied kein Mitglied des Schengener Abkommens.

Politik: Präsidiales System. Präsident: Wladimir Putin (von 2000 bis 2008 und seit Mai 2012). Regierungschef ist sein Amtsvorgänger Dimitri Medwedew. Regierungspartei ist die Partei Einiges Russland (Edinaya Rossiya, ER). Bei den letzten Wahlen im Dezember 2011 erhielt ER 238 von 450 Sitzen. Größte Oppositionspartei ist mit 92 Sitzen die Kommunistische Partei der Russischen Föderation.

Der heutige Präsident Wladimir Putin war vor seiner Ernennung zum Ministerpräsidenten im August 1999 Chef des Inlandgeheimdienstes. Am 31. Dezember des gleichen Jahres übernahm er kommissarisch auch die Aufgaben des Präsidenten und sicherte sich in den folgenden Monaten mit hartem Vorgehen gegen tschetschenische SeparatistInnen und alle, die Militär und Polizei zu solchen erklärten, die Wahl zum Präsidenten im März 2000.

Religionen: 70 % orthodox, 14 % muslimisch, 1,4 % protestantisch, 0,6 % katholisch, 0,5 % jüdisch, kleine Gruppen sind buddhistisch vor allem in Asien.

Russische Migrationsbehörde (Russisch):

http://www.fms.gov.ru/about/statistics/data/details/52086/

Wikipedia: Flüchtlingsgesetz der Russischen Föderation (Englisch, kein deutscher Eintrag zum Thema)

http://en.wikipedia.org/wiki/Russian_Federation_Law_on_Refugees

weitere Informationen:

  • Die NGO ACAT France hat einen Bericht zur Folterpraxis in Russland herausgegeben. Er verweist auf eine systematische Anwendung auf Polizeirevieren und in Haftanstalten hin und die damit einhergehende Straflosigkeit. Der Bericht liegt in Französisch, Englisch und Russisch vor: http://unmondetortionnaire.com/IMG/pdf/acat_russia_en.pdf